Kommentare 0

Erst die Werbung, dann…

…ja, was eigentlich dann? Über den Informationsgehalt der lokalen Meldungen auf DerWesten kann man sich streiten. Zum Beispiel darüber, ob das nun wirklich immer Nachrichten sind. Aber das ist ein anderes Thema. Auffällig ist, die WAZ- ääh… Funke-Gruppe kriegt das mit ihrem Onlineportal irgendwie nicht auf die Kette. DerWesten war und ist unübersichtlich, langsam und schlecht bedienbar. Von mobilen Ausgabegeräten und so will ich jetzt gar nicht anfangen.

Dafür hat sich der Anteil von Werbung auf dem Portal in den letzten Jahren stetig erhöht. Oder ist das nur mein Empfinden? Aus allen Richtungen scrollen und poppen dem Besucher Werbebotschaften entgegen, mittendrin und darunter Texte und Fotos – wiederum kombiniert mit Verbraucherinformationen. Und heute der nächste Coup: Ein direkt vor den Topthemen platziertes Anzeigenbanner, das sich weder von selbst schließt, noch schließen lässt. Richtig, richtig clever…

Magenta zuerst, Screenshot DerWesten

Magenta zuerst, Screenshot DerWesten

Keine Frage, so Portal muss finanziert werden. Wenn man nicht auf Bezahlinhalte setzen will oder kann, bleibt da fast nur das klassische Werbebanner. Trotzdem: Auf vielen anderen Seiten im Netz funktioniert das einfach ansprechender, übersichtlicher, besser.

Schreibe eine Antwort



*